„Amour fou“ im KosmosTheater

0
559

 

- Werbung -

1×2 Karten für die Vorstellung am Freitag, 8.6.2012 zu gewinnen!!!

„Amour fou“

„A mask tells us more than a face.“ (Oscar Wilde)

Von 6. bis 16. Juni ist das Wiener Maskentheater-Ensemble Scaramouche mit ihrem hochgelobten Stück „Amour fou“ bei uns zu Gast!

Zum Stück:
„Amour fou“ –  Eine bürokratisch-romantische Komödie über Altersstarrsinn und Jugendwahn

Idee, Regie und Masken: Martin Schwanda
Musik: Klaus Karlbauer
Ausstattung: Christian Weißenberger
Dramaturgie: Thomas Richter
Es spielen: Florentina Kubizek, Anne Wiederhold, Peter Bocek, Martin Schwanda

Drei Büroangestellte, kurz vor der Pension, verlieben sich in ihre neue junge Kollegin. Die Monotonie ihres jahrzehntelangen stupiden Arbeitsalltags bricht auf in wildesten Träumen über alles vermeintlich Versäumte im Leben. Die junge Frau hat alle Hände voll zu tun, sich gegen die Avancen ihrer alten Kollegen zu wehren.

Mit skurriler Komik und liebevollen Charakteren zeichnet „Amour fou“ ein Stück Leben nach, in dessen triste Routine eine unbeherrschbare Leidenschaft bricht. Im nonverbalen Maskenspiel verbinden sich Elemente des Schauspiels, der Commedia dell’arte, der Stummfilmkomödie und des Körpertheaters.

Mi, 6.6. – Sa, 16.6. | Mi – Sa | 20:30 Uhr
KosmosTheater | Siebensterngasse 42 | 1070 Wien
T +43 (0)1 523 12 26
www.kosmostheater.at
karten@kosmostheater.at


GEWINNSPIEL:

Wir legen euch „Amour fou“ echt ans Herz! Und weil’s so schön ist, haben wir 1×2 Freikarten für die Aufführung am Freitag, den 08.06.2012 um 20:30 zu verlosen.

Mitspielen ist denkbar einfach:
Alles, was ihr tun müsst, ist den Titel des Stücks auf
www.facebook.com/KosmosTheater zu posten.

Und falls ihr unter dem Artikel auf „Gefällt mir“ drückt, sind wir euch nicht nur gar nicht böse, wir schließen euch auch künftig in unsere Gute-Nacht-Gebete ein. Ehrlich. Versprochen. 😉

That’s it!

Wir wünschen euch viel Glück und einen komischen, skurrilen, ja dramatischen Theaterabend 🙂

- Werbung

Sag uns deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.