„Bild Böse“ im Atelier10

0
666

„Bild Böse“
Porträt und Überzeichnung

- Werbung -

Die Ausstellung „Bild Böse“ zeigt eine Auswahl künstlerischer Arbeiten, die im Zuge eines Projekts der Fotografin Jo GOERTZ entstanden.

Es entstanden malerisch und grafisch sehr unterschiedliche Modulationen, die die fotografischen Unterlagen schließlich in bildnerische Arbeiten transformierten.

Die eigenen Abbilder wurden verzerrt, `tätowiert´, verzahmt oder überspitzt, vernebelt oder eingebettet.

Varianten, deren Erscheinungen unterschiedlich intensiv durch die jeweiligen künstlerischen Applikationen geprägt wurden, die aber, jedes für sich, ein ebenso überraschendes wie starkes Statement zur eigenen Person abgeben.

Fotografie trifft KünstlerIn – oder: das `Selfie´ als Teamwork.

Seit 5. Juni – 3. Oktober 2014 // Di – Fr, 10.00 – 16.30 Uhr und nach Vereinbarung

www.atelier10.eu

- Werbung
Vorheriger ArtikelGeheimnis Athos – Gewinnspiel
Nächster Artikelheartware Schmuckdesign
Gaba
GABABE. Ursprünglich von Beruf Wiener Modeschöpferin. Die Liebe zum Schönen und ihr Gefühl für Stil und Trends führt die Hetzendorferin später zu Ihrer zweiten Berufung- Modische Trends und kulturelle Bewegungen aufzuspüren und darüber zu berichten. Schon während ihrer Tätigkeit als Modedesignerin arbeitet sie als Stilberaterin und Modejournalistin bei den angesagten Österreichischen Zeitschriften und Magazinen wie Maxima, Wienerin und Falter. Die Ausbildung zum Onlinemarketing Manager und ihre Social Media Ausbildung holt sie nach und betreut als PR Managerin ihre Klientel von SNIPVILLE im Ressort "Body&Soul", "Shopping" sowie "Kunst&Kultur".

Sag uns deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.