Bogenturnier im Schloss Asparn

0
551
Mamuz Schloss Asparn/Zaya
Bogenturnier MAMUZ

Mehr als 8.000 Jahre alt: die zwei Holmegaard Bögen aus Dänemark. Sie gehören zu den die ältesten Bogenfunden der Welt. Schon in der ausgehenden Altsteinzeit wurden Bögen und Pfeile zur Jagd verwendet. Spitzen aus Feuerstein, die wahrscheinlich Pfeilspitzen waren, sind sogar noch wesentlich älter. So gibt es derartige Funde schon mit einem Alter von etwa 20.000 Jahren.Das Urgeschichtemuseum MAMUZ Schloss Asparn/Zaya veranstaltet für alle Fans historischer Bögen nach langem wieder ein Bogenturnier. Geschossen wird auf Tierscheibenauflagen und 3 D Tiere im archäologischen Freigelände.2 Wertungen: Primitivbögen und Recuvebögen
Gewandung willkommen!

- Werbung -

19.06.2014 von 10.00-17.00

Anmeldung erforderlich.

www.mamuz.at

- Werbung
Vorheriger ArtikelWOKA LAMPS VIENNA
Nächster ArtikelThe Puppini Sisters
Gaba
GABABE. Ursprünglich von Beruf Wiener Modeschöpferin. Die Liebe zum Schönen und ihr Gefühl für Stil und Trends führt die Hetzendorferin später zu Ihrer zweiten Berufung- Modische Trends und kulturelle Bewegungen aufzuspüren und darüber zu berichten. Schon während ihrer Tätigkeit als Modedesignerin arbeitet sie als Stilberaterin und Modejournalistin bei den angesagten Österreichischen Zeitschriften und Magazinen wie Maxima, Wienerin und Falter. Die Ausbildung zum Onlinemarketing Manager und ihre Social Media Ausbildung holt sie nach und betreut als PR Managerin ihre Klientel von SNIPVILLE im Ressort "Body&Soul", "Shopping" sowie "Kunst&Kultur".

Sag uns deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.