Future Light

0
885
[dt_small_photos lightbox=“true“ height=“210″ margin_top=“10″ margin_bottom=“10″ number=“12″ orderby=“recent“ category=“kunsthalle5″ padding=“20″ arrows=“light“ show_title=““ show_excerpt=““ loop=““][dt_gap height=“50″]

Future Light

[dt_gap height=“50″]

Die Kunsthalle Wien präsentiert
Future Light: Pauline Boudry / Renate Lorenz. LOVING, REPEATING

- Werbung -
  1. Juni bis 4. Oktober 2015
    Kunsthalle Wien Museumsquartier

Pauline Boudry und Renate Lorenz präsentieren in der Kunsthalle Wien im Rahmen der VIENNA BIENNALE Ausstellung „Future Light“ drei filmische Inszenierungen, die historisches Material aufgreifen, um Zukünftiges darzustellen – wobei Begehren auf unerwartete Weise das Geschehen bestimmt. Zwischen Glitter, Vorhängen, Camouflage-Mustern, eindrucksvollen Perücken und musikalischen Interaktionen begegnen sich Charaktere, die sich jeglicher Kategorisierung widersetzen. Opazität ist das verbindende ästhetische und politische Konzept, das in den drei Filmen „Opaque“, „To Valerie Solanas and Marilyn Monroe in Recognition of their Desperation“ und „Toxic“ auf unterschiedliche Weise wirksam wird, aber auch deren Installation im Raum und ihr Zusammenspiel mit skulpturalen Objekten durchzieht. Boudry und Lorenz leben in Berlin und Wien und arbeiten seit 1998 zusammen.

Kuratorin: Maria Lind

Für mehr Informationen: http://kunsthallewien.at/#/de/ausstellungen/pauline-boudryrenate-lorenz-loving-repeating

[dt_gap height=“50″]

Ausstellungsansicht: „Future Light: Pauline Boudry / Renate Lorenz. LOVING, REPEATING“ Fotos: Stephan Wyckoff

[dt_gap height=“50″]
- Werbung

Sag uns deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.