Silke Otto-Knapp / Carl Fredrik Hill. Questions of Travel (Wien)

0
746
[dt_small_photos lightbox=“true“ height=“210″ margin_top=“10″ margin_bottom=“10″ number=“12″ orderby=“recent“ category=“kunsthalle-2″][dt_gap height=“10″]

Questions Of Travel

[dt_gap height=“10″]

Mit der Ausstellung „Silke Otto-Knapp / Carl Fredrik Hill. Questions of Travel (Wien)“ startet die Kunsthalle Wien ihr diesjähriges Programm am Karlsplatz.

- Werbung -

Ausgehend von einem Gedicht der amerikanischen Schriftstellerin Elizabeth Bishop versammelt die Ausstellung „Silke Otto-Knapp / Carl Fredrik Hill. Questions of Travel (Wien)“ Arbeiten von zwei Künstler/innen, die sich innerhalb ihres Genres intensiv mit der Darstellung von Landschaften sowie der Verflechtung von Körper und Raum auseinandersetzen.

Im Spiel mit den Codes des bühnenhaften Charakters des gläsernen Ausstellungsraums entsteht zwischen den Arbeiten und dem urbanen Außenraum ein Bezugssystem, das die ikonografische Architektur in vielschichtiger Weise zitiert und reflektiert. Otto-Knapps auf Bühnenbilder rekurrierende, fast monochrome Landschaftsbilder sind in diesem Sinn verdichtete Zonen aus Natur und Kultur, in denen sich Gärten bildfüllend ausbreiten oder Gebäudekonglomerate atmosphärisch in Szene setzen.

Vom 12.3. bis 25.5. 2014 in der Kunsthalle Wien Karlsplatz

Weitere Informationen zur Ausstellung und zu dem Begleitprogramm unter:
https://kunsthallewien.at

[dt_gap height=“10″]

Silke Otto-Knapp, Front cloth (Mondaufgang), 2011, © Silke Otto-Knapp, Courtesy greengrassi, London, Foto: Marcus Leith

[dt_gap height=“50″]
Question of Travel
- Werbung
Vorheriger ArtikelprodomoWien- sale!
Nächster Artikelartothek NÖ
Gaba
GABABE. Ursprünglich von Beruf Wiener Modeschöpferin. Die Liebe zum Schönen und ihr Gefühl für Stil und Trends führt die Hetzendorferin später zu Ihrer zweiten Berufung- Modische Trends und kulturelle Bewegungen aufzuspüren und darüber zu berichten. Schon während ihrer Tätigkeit als Modedesignerin arbeitet sie als Stilberaterin und Modejournalistin bei den angesagten Österreichischen Zeitschriften und Magazinen wie Maxima, Wienerin und Falter. Die Ausbildung zum Onlinemarketing Manager und ihre Social Media Ausbildung holt sie nach und betreut als PR Managerin ihre Klientel von SNIPVILLE im Ressort "Body&Soul", "Shopping" sowie "Kunst&Kultur".

Sag uns deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.