Yasmeen Lari – Eine Ausstellung im AzW

0
382

Die Welt ist derzeit mit den verheerenden Auswirkungen des vom Menschen verursachten Klimawandels konfrontiert, und Pakistan ist eines der am meisten gefährdeten Länder. Im Sommer 2022 widmete sich die 80-jährige Yasmeen Lari der architektonischen Hilfe während der Überschwemmungen, von denen ein Drittel des Landes betroffen war.

Für Lari muss die Architektur das Überleben und die Würde des Einzelnen mit dem Schutz des Planeten in Einklang bringen. In den letzten zwanzig Jahren hat sie ein System der kohlenstofffreien Architektur entwickelt und umgesetzt, das die lokale Wirtschaft, historische Bautraditionen und kohlenstoffneutrale Materialien wie Bambus, Kalk und Lehm nutzt.

Ihr Ansatz umfasst auch Schulungen zum Selbstbau und frauenzentrierte Prozesse. Das Ergebnis sind Zehntausende von überschwemmungs- und erdbebensicheren Häusern, sanitärer Infrastruktur, rauchfreien Öfen und Gemeinschaftseinrichtungen, die mit Klimaflüchtlingen und Landlosen gebaut wurden.Die allererste Ausstellung über Yasmeen Lari zeigt unveröffentlichte Fotos, Zeichnungen und Dokumente aus dem Archiv der Architektin, die ihren Weg von der internationalen Moderne zur kohlenstofffreien Architektur beschreibt.

Nach ihrer Ausbildung in England gründete Lari in den 1960er Jahren ihr Architekturbüro in Karachi und wurde zu Pakistans Stararchitektin. Als Pionierin des Brutalismus entwarf sie Häuser für den neuen Lebensstil der unabhängigen pakistanischen urbanen Mittelschicht, aber auch ikonische Großbauten und Sozialwohnungen. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Suhail Zaheer Lari gründete sie die Heritage Foundation of Pakistan, um das architektonische Erbe des Landes zu erforschen und zu bewahren, darunter die beiden Weltkulturerbestätten in Makli und Lahore sowie Alltagsgebäude.

Die moderne Architektur sollte eine bessere Zukunft schaffen, aber wir werden jetzt Zeuge der Folgen: extreme Wetterereignisse, die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen und die Zerstörung unseres Planeten. Die Architektur steht vor der Herausforderung, Mitverantwortung zu übernehmen und sich weiterhin für ökologische Gerechtigkeit einzusetzen. Yasmeen Laris Philosophie einer Architektur für die Zukunft konzentriert sich auf die Sorge um den Planeten: „Wir müssen den Planeten mit Sorgfalt behandeln.“