«Dritte Gewalt» – der Justiz-Podcast der Republik

0
176

Der Podcast „Dritte Gewalt“ von der Republik bietet einen spannenden und informativen Einblick in das Schweizer Justizsystem. Brigitte Hürlimann, eine erfahrene Gerichtsreporterin, und ihr Kollege Boas Ruh berichten in diesem Podcast über ihre spannendsten Fälle.

Hürlimanns lebendige Erzählweise erweckt ihre Erfahrungen im Gerichtssaal zum Leben, während Ruh gekonnt aufschlussreiche Fragen stellt, die den nötigen Kontext für jeden Fall liefern. Zusammen bilden sie ein dynamisches Duo, das in ihren Gesprächen eine entspannte und informative Atmosphäre schafft.

Mit einem breiten Themenspektrum, das von sensationellen Kriminalfällen bis hin zu grundlegenden Rechtsfragen reicht, bietet jede Folge den Zuhörern die Möglichkeit, etwas Neues über das Justizsystem zu lernen. Es ist jedoch zu beachten, dass einige Fälle etwas langatmig sein können.

Wenn du dich für das Justizsystem interessierst, ist „Dritte Gewalt“ ein sehr empfehlenswerter Podcast. Er verbindet mühelos Spannung und Information und bietet einen fesselnden Einblick in das Innenleben der Gerichte.

Als begeisterter Fan von „Dritte Gewalt“ genieße ich die Möglichkeit, hinter die Kulissen des Schweizer Justizsystems zu blicken und von den Erfahrungen eines erfahrenen Gerichtsreporters zu lernen. Die geschickten Fragen der Moderatorinnen und Moderatoren und die Vielfalt der Themen halten mich die ganze Zeit über bei der Stange.

https://www.republik.ch/2023/10/30/dritte-gewalt-der-justiz-podcast-der-republik