Neues aus dem Holzbaum Verlag

0
941

IcWWie ihr euch sicher vorstellen könnt, sind wir alle hier in snipville ziemliche Leseratten. Und was liegt da näher, als euch mit der neuesten Ware zu erfreuen, die künftig unsere Nachtkästchen belegen wird?!

Dieses Mal dürfen wir euch ganz frischen Stoff aus dem Holzbaum Verlag vorstellen. Dort ist soeben deren drittes Buch erschienen: Neulich im Mittelalter von Stefan Sonntagbauer. 12 grandiose Kurzgeschichten voll von schwarzem Humor und diversen Skurrilitäten. Zum Autor: Stefan Sonntagbauer, 1987 in Wels geboren und dort aufgewachsen, lebt jetzt auch in Wien, schreibt, macht Musik (u. a. als Bassist in der Rockband Krautschädl) und studiert Germanistik. 2009 war er einer der 10 Finalisten des FM4 Literaturwettbewerbs Wortlaut. Und damit ihr euch vorstellen könnt, was euch erwartet, hier ein kleiner Auszug:

Ein bisschen traurig ist es schon, wenn die Menschen sterben. Vor allem, wenn sie so sterben wie der alte Mann. Wenn er sich nicht so aufgeregt hätte, würde er wahrscheinlich noch leben. Dann hätte er zum Beispiel heute Nacht im Schlaf sterben können. Vielleicht hätte er geträumt, wie er auf einer Blumenwiese nackt einer Frau, die er nur vom Träumen her kennt, entgegenrennt und zum ersten Mal wäre er nicht aufgewacht, bevor er sie erreicht hätte. „Ui-Ui-Ui, Schwester Ines, du hast Vorstellungen!“, sagen die Kollegen, „im echten Krankenhaus, da geht es halt anders zu, als im unechten Krankenhaus, das man vom Fernseher her kennt.“ Das weiß auch Schwester Ines, sie ist schließlich nicht deppert. Sie schaut dann ganz traurig, zieht an einer Milde-Sorte-Zigarette und sagt: „Aber warum?“

Also schnell holen und eintauchen. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

Vorheriger ArtikelDr. Roland
Nächster ArtikelBananenblatt Gewinnspiel
agathe
Mit einem scharfen Auge für Details und einer Feder, die bereit ist, die Essenz jedes Erlebnisses einzufangen, streife ich, Agathe, durch die vielfältigen Standorte von Snipcard. Als Redakteurin ist es meine Mission, die ungeschriebenen Geschichten zu entdecken, die in jedem Winkel lauern, und sie durch meine Reviews zum Leben zu erwecken. Mein Herz schlägt für die authentische Erfahrung, und ich strebe danach, die Leser mit auf eine Reise zu nehmen, die weit über das Sichtbare hinausgeht.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.